Information ausblenden
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren..
Information ausblenden
Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung, welche du unter folgendem Link findest: weitere Infos.

Mathe Rechnungen

Dieses Thema im Forum "Forenspiele" wurde erstellt von EinPsychoHD, 8 Januar 2019.

  1. Eine Division mit 0 ist nicht möglich. ;)
     
    LordToast gefällt das.
  2. oh doch

    0/0 ist eine Undefinierte.

    Es ist gleichzeitig eine Undefinierte als auch jede reelle Zahl, jedoch gilt als Antwort nur undefiniert :p
     
    CallMeMago gefällt das.
  3. #23 LordToast, 11 Februar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 11 Februar 2019
    (in Floating Point Unit-Prozessoren (FPUs) bzw. Prozessoren welche mit Floats arbeiten können, nicht nur mit Integern) wird das Ergebnis auch oft als +unendlich (+INF) & -unendlich (-INF) angegeben anstatt einer arithmetischen Fehlermeldung (DivByZero) oder undefiniert (NaN) bei Central Processing Units (CPUs);))

    Es kommt also immer auf den Prozessor- bzw. Datentyp (Integer (CPU / APU) oder Float (FPU)) an, ob eine Division durch 0 möglich ist :p
     
  4. Nun, wieso ist 0/0 denn +unendlich und -unendlich bzw. kann jeden beliebigen reellen Wert annehmen, möchtest du wissen? :p

    Multiplikationen werden mit Divisionen durch einen der verwendeten Faktoren überprüft. Beispiel 8x2 = 16, Probe 16/2 = 8 bzw. 16/8 = 2, so kann man den fehlenden Faktor erhalten.

    Und jetzt: 8x0 = 0, Probe müsste also entweder 0/0 oder 0/8 sein, bei 0/0 müsste also in diesem Fall als Ergebnis unser fehlender Faktor, 8, herauskommen. :p


    ok hab genug geflexed sry :c
     
  5. Mir etwas zu erklären, was man beziehungsweise was zumindest ich seit der dritten Klasse immer wieder sehe, wird nichts bringen. Jedenfalls kannst du ja nicht wissen, dass ich das schon weiss.

    Ihr liegt nicht ganz richtig. Die Antwort 0 ist weder richtig, noch ist sie falsch. 0 ist einfach nichts. 0/0 = NaN oder nDef ist korrekt.

    Egal welche Zahl man als Zähler nimmt - wenn man diese durch 0 teilt, erhält man als Ergebnis etwas, was man nicht definieren kann ->es führt zu einem Fehler. Es geht nicht/es ist nicht möglich. Jedoch, je kleiner der Nenner desto höher der Quotient. Das Teilen einer Zahl mit 0 ist sehr kompliziert.

    Wenn also 1/0,1 = 10 oder 1/0,001 = 1000 und/oder 1/0,0000001 = 10'000'000 ist, wird folgende These bestätigt: Je näher wir uns der 0 nähern, desto grösser ist der Quotient. Somit wäre theoretisch x/0 = unendlich. Unendlich aber ist keine Zahl.

    Wie du @LordToast bereits sagtest, kann man sowas nachprüfen.

    Ich nehme hierbei dein Beispiel.

    Da ich das Unendlichkeitszeichen hier nicht einfügen kann, nehme ich jetzt als Unendlichkeitszeichen einfach mal den Buchstaben U.

    Heisst also, wenn wir 0 durch 0 teilen und wir somit unendlich, also U, bekämen, könnte man das nicht mit einer Multiplikation überprüfen.

    0 ist eine unendlich kleine Zahl. Also x/0 gleich 0 aber eben wenn x > 0 ist.

    0/0 ist ein Fall, den man nicht lösen kann. Ich beschäftige mich sehr viel mit Mathe (wer hätte es gedacht .-.) und alle haben verschiedene Lösungen. Für den einen ist nDef die korrekte Antwort, für den anderen unendlich oder einfach nur 0. Also ist 0 nun richtig oder falsch? :p

    Ich hoffe, ihr versteht mich. ;)

    Danke für Ihre Aufmerksamkeit

    //Edit:
    Wer möchte nun meine gestellte Aufgabe lösen...?

     
  6. seit welcher dritten klasse ist nun die frage.
    gebe dir prinzipiell recht, trotzdem gebe ich dir einen tipp: mit NaN bist du immer auf der sicheren Seite ;)
     
  7. Richtige Mathematiker hier. xD
     
    LordToast gefällt das.
  8. Seit der dritten Primarstufe. Also seit ungefähr 6 Jahren.
     
  9. Ich + Ich = Gott
     
  10. wahrscheinlich wusstest du was Floating Point Unit-Prozessoren sind und was die Unterschiede zwischen Gleitkomma- und Integerprozessoren sind nibba in der Dritten kann man sowas doch nicht einmal richtig aussprechen xD
    hehe aber wir sind im selben Jahrgang :p
     
  11. Du missverstehst. Selber Jahrgang? Schön. Selbes Leben? Falsch. Es stimmt zwar, dass ich damals nicht wusste, was diese Begriffe bedeuten sollen. Ich wusste nicht mal, dass es diese Begriffe gibt. Jedoch habe ich auch nicht behauptet diese damals schon gekannt zu haben. Ich habe nur gesagt, dass ich damals schon wusste, was 0/0 ergibt.

    Wir haben denselben Jahrgang & deswegen nimmst du dir das recht so mit mir zu sprechen? Dir ist hoffentlich bewusst, dass Nibba und Nigger sich nicht wirklich voneinander unterscheiden. Es ist dasselbe. Es ist rassistisch. Ich möchte nicht mit einem Rassisten verglichen werde & erst recht nicht dann, wenn es der Rassist selbst ist.

    Weisst du, nicht jeder Drittklässler ist gleich. Tatsächlich gibt es Menschen die um einiges Intelligenter sind als du & dennoch jünger sind.

    Sie ist echt enttäuschend.
     
  12. #32 LordToast, 12 Februar 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13 Februar 2019
    Sieht nicht so aus, wennste meinen Beitrag zu FPUs zitierst und darunter schreibst, dass du "das" schon seit der dritten Klasse weißt o_O
    nene wir haben ganz ganz sicher das selbe Leben!

    *gibt übrigens einen unterschied zwischen dem *gleichen* Jahrgang / Leben und *selben* Jahrgang / Leben. wäre nämlich komisch wenn wir beide zusammen uns ein leben teilen würden, wäre nich so die tollste vorstellung.

    Ist mir bewusst, doch ich denke, dass es nicht möglich ist, sich mit 9 Jahren mit FPUs auszukennen. Weil ich an solch einer Möglichkeit zweifle, meinst du also, mir sagen zu müssen, dass nicht alle Drittklässler gleich sind? o_O
     
  13. #33 LetsPlayZzHD, 12 Februar 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13 Februar 2019
    Seit der dritten Klasse habe ich "das" gesehen, aber habe ich es verstanden? Man sieht vieles, ob man es aber versteht ist etwas anderes. Mein Fehler war es, wie du bereits sagtest, dein Beitrag mit den oben genannten Begriffen zu zitieren.

    Mein Deutsch ist nicht perfekt. Das muss es auch nicht sein. Ausserdem, nicht ich bin es, der in Deutschland lebt. Lustig ist aber, dass du mich korrigierst. In vielen deiner Beiträge sind gar nicht mal so wenige Fehler enthalten.

    Wenn du schon mit mir diskutieren möchtest, würdest du dann bitte auf alle Punkte eingehen?

    Ich muss dir nichts sagen. Ich wollte es sie sagen. Die Ungleichheit ist eine schwer zu akzeptierende Wahrheit.

    Es war nett mit dir diskutiert zu haben. Jedoch wurde ich müde & ausserdem sind wir stark vom Thema abgekommen.
     
  14. Dein Deutsch ist nicht perfekt, und deshalb darf ich es nicht korrigieren, oder wie? Ich sage das nicht als Beleidigung, sondern als Tipp, da dich Leute sonst missverstehen könnten. Wie du das auffasst, liegt jedoch nicht in meiner Verantwortung. Nebenbei, Ich lebe übrigens auch nicht in Deutschland. ;)

    Natürlich ist sie wahr. Jedoch was genau soll an "nibba" rassistisch sein? Darüber wird doch eh so selten gesprochen, also belehre mich bitte per Unterhaltung etwas Besserem, ich bin gespannt was du zu sagen hast ;)
     
  15. Ich sage nicht, was du tun oder lassen sollst. Solche Behauptungen stelle ich nicht auf. Ich empfinde es nicht als Beleidigung. Die Ironie fand ich nur lustig, nicht mehr und nicht weniger. Du interpretierst in meine Worten viel hinein. Kann aber auch daran liegen, dass ich mich falsch ausdrücke. Ich bin ein einfacher Mensch. Ich habe keine besonderen Fähigkeiten. Meine Noten sind gerade so durchschnittlich.

    Was "nibba" angeht kannst du es einfach googeln, wenn du mir nicht Glauben schenkst. Ich bin müde und werde jetzt schlafen.

    Ich gehe davon aus, dass unsere nette Diskussion ein Ende findet.

    Dir noch eine gute Nacht.